Dietmar Baur

Dietmar_800

Gastronom aus Leidenschaft

Schon im zarten Jugendalter hat Dietmar als gelernter Metzger mit viel Engagement Feste ausgerichtet und seine Freunde mit Köstlichkeiten überrascht und verwöhnt.

Aus seiner Leidenschaft entstand der Traum eines eigenen Restaurants, den er sich im Jahr 1997 verwirklichte. Mit Fleiß und Ehrgeiz entstand auf der ehemaligen Pferdekoppel ein Gasthof der Extraklasse, der im August 1999 seine Pforten öffnete.

Als Mann mit großem Tatendrang entschloss er sich 2005 einen Stadel in Neuburg abzubauen um ihn an seinen Gasthof anzubauen. Bis heute werden im Schwabenstadel Feste gefeiert, dass sich die Balken biegen – im wahrsten Sinne des Wortes.